Der langsame Tourismus

vivi_sanmichele

“ViviVerde” fuhr dann fort mit “VIVIBLU” sind Projekte langsam Tourismus gefördert von der Gemeinde San Michele al Tagliamento co-finanziert von der Handelskammer von Venedig. Die Projekte dienen dazu, die Umgebungen für Touristen bekannt zu machen, um die typischen Produkte, die Traditionen und die Kultur dieser Teil des Veneto.

Von Lebensmitteln, die Umwelt, vom Radfahren zum fluvial und Meerestourismus Kultur und Sport zu bieten. Eine Reihe von Veranstaltungen und interessante Vorschläge, die in einem Pfad, der verschiedene Felder und wurde artikuliert nach oben, wo es endete in den großen Wald von Venedig angenommen hat.

vivi_fenicotteri

viverde

Zahlreiche Wege zu beschreiten Traditionen zu entdecken, Territorium und Landschaft, aber mit einem Auge auch über die Kultur, Gastfreundschaft, gutes Essen und Sport.

Eine Synergie von Aktionen und Interventionen können die Besucher auf die Einzigartigkeit und Individualität von Produkten und Ereignisse, Momente des Lebens und Erfahrungen zu begleiten.

viviverde

vivi_bibione

  • Share