Was isst man unter dem Sonnenschirm?

Wenn man den Strand nicht einmal zum Essen verlassen will, muss man vorplanen und die richtigen Speisen mitnehmen, die für die Hitze, die Sonne und das spätere Bad im Meer geeignet sind.

Schweres, fettreiches und zuckerhaltiges Essen sollte nach Möglichkeit vermieden werden, da es eine lange Verdauungszeit erfordert und Sie dann auf das Bad am Nachmittag verzichten müssen. Außerdem ist die Mitnahme von viel Geschirr und platzraubenden Kühltaschen unbequem.

Gemüse und Obst sind meistens die idealen Begleiter für ein leichtes und frisches Mittagessen. Wählen Sie zwischen Tomaten, Kopfsalat, Hülsenfrüchten, aber auch Frischkäse und zaubern Sie daraus appetitliche Snacks. Kohlensäurehaltige Getränke sowie schweres und süßes Essen sind nicht empfehlenswert.

Sie wissen nicht, was Sie an den Strand mitnehmen sollen? Hier einige Ratschläge für vorher zubereitete, leichte Gerichte, die man mittags am Strand essen kann, ohne auf den Genuss und auf den langen Nachmittag am Strand zu verzichten.

Imbiss am Strand: Nudelsalat am Meer

Vielleicht das bekannteste Gericht, das sich am besten für das Mittagessen am Strand eignet. Tomaten und in Würfel geschnittener Mozzarella, Oliven, Basilikum und anderes Gemüse nach Belieben sind die Zutaten für ein leichtes, aber leckeres kaltes Nudelgericht, das einfach zuzubereiten und zu transportieren ist.

Imbiss am Strand: Salat aus Hülsenfrüchten

Kichererbsen und Bohnen sind die richtige Wahl für Ihre kalte Mahlzeit am Meer, wenn Sie Salate mögen. Sie sind reich an Eiweiß und Ballaststoffen, leicht verdaulich, aber gleichzeitig sättigend. Dazu passt rohes Gemüse, das mit nativem Olivenöl extra abgeschmeckt wird … und das Mittagessen unter dem Sonnenschirm ist angerichtet!

Imbiss am Strand: Spießchen

Wenn Sie ein Essen für den Strand suchen, das sowohl schmackhaft als auch leicht zu transportieren und zu verzehren ist, sind Spießchen genau das Richtige für Sie. Schinken, Gemüse und Käse sind wirklich appetitliche Zutaten, aber Sie können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das Ergebnis ist eine leichte Mahlzeit, um die Sie Ihr Strandnachbar beneiden wird.

Imbiss am Strand: Sandwiches und belegte Brote

Brötchen und Sandwiches sind besonders bequem zum Mitnehmen an den Strand und auch einfach zu essen. Es gibt aber eine Regel, die man befolgen sollte, wenn man keine Enttäuschung erleben will: übertreiben Sie nicht mit dem Belag. Wählen Sie Aufschnitt, gegrilltes Gemüse, Salat, Mozzarella und frische Tomaten und damit den wahren Genuss!

Imbiss am Strand: Omelett

Das Omelett ist ein Klassiker für eine Mahlzeit am Strand, da es köstlich und einfach zuzubereiten ist und gut zu Gemüse und Kräutern passt. Unser Rat: Wenn das Omelett im Backofen zubereitet wird und gut aufgegangen ist, lässt es sich einfach in Würfel schneiden … und ist damit das ideale Fingerfood.

Imbiss am Strand: Obst

Die Wassermelone ist sicher der Star unter den Sommerfrüchten. Eine Melonenscheibe ist frisch, erfrischend und löscht aufgrund ihres hohen Wasser- und Mineraliengehalts sehr gut den Durst. Auch Pfirsiche und Aprikosen sollten nach dem Essen oder als Snack am Strand nicht fehlen, genauso wenig wie Zuckermelonen, Kirschen und Erdbeeren. Und wer alle Früchte genießen möchte, macht einen Obstsalat und kostet die sommerlichen Aromen auf einmal!

Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Lieblingsspeisen wählen, eine Einkaufsliste machen und können Ihren Tag am Strand organisieren.

  • Share