Das Meer – eine Wohltat

Haben Sie je darüber nachgedacht, weshalb uns allen das Meerwasser so gut tut?

Meerwasser – eine Wohltat.

Wir alle können es kaum erwarten, unseren Urlaub am Meer zu verbringen, und stellen uns vor, wie wir uns in Wasser stürzen, am Strand spazieren gehen und eine unbeschwerte Zeit mit unseren Familie verbringen werden – Meeresbad, Strandspiele und Sonnenbad. Vergnügen und Erholung.

Aber stimmt es wirklich, dass dies die Vorteile sind, die für einen Urlaub am Meer sprechen?

Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles über das wohltuende Meerwasser!

Zuallererst sorgt Meerwasser für gute Laune: Dank der Mineralstoffe im Wasser (Magnesium, Kalium und Natriumchlorid, um nur einige zu nennen!!!) lindert es unseren Stress.

Diese wertvollen Salze machen uns nicht nur glücklich, sie wirken dank des Osmose-Effekts auch entwässernd: Der vom Wasser ausgeübte Druck sorgt dafür, dass das Wasser in unserem Körper bewegt und besser absorbiert wird, wodurch sich störende und unschöne Wassereinlagerungen reduzieren.

Diese wundervolle Mischung aus Salzen hat auch eine reinigende und desinfizierende Wirkung auf unsere Haut, hilft uns, sie von Unreinheiten zu befreien, und macht sie schöner. Sie übt zudem eine wohltuende Wirkung auf weit verbreitete Hautkrankheiten aus wie Akne, Psoriasis und diverse Allergien, denn sie lindert die Hautreizungen und mildert die typischen Symptome. Befürchten Sie, dass das Salz Ihre Haut austrocknet? Diese Gefahr besteht nicht. Ärzte empfehlen, nach dem Baden das Meerwasser ca. 5 Minuten lang auf der Haut zu lassen, damit sie alle Salze aufnehmen kann, und es dann erst mit Süßwasser abzuspülen. Auf diese Weise bleibt der Feuchtigkeitshaushalt der Haut intakt, ohne dass man auf die Vorteile der Thalassotherapie verzichten muss.

Zu den vielen positiven Effekten von Meerwasser zählt auch, dass Meerwasser in Kombination mit der Sonne auch unsere Vitamin-D-Produktion ankurbelt, die unser Immunsystem schützt und Calcium in den Knochen einlagert, wodurch Ostheoporose, Arthritis und Rachitis bekämpft werden.

Wenn wir schließlich an die vielen Vorteile des Meerwassers denken, darf ein besonderer Effekt nicht vergessen werden: Wer am Strand steht, dort, wo sich die Wellen brechen, kommt in den Genuss eines heilsamen Aerosols – und das völlig kostenlos. Durch die Bewegung der Wellen erreichen die Salze die Luft und können von uns ganz einfach eingeatmet werden. Das reinigt unsere Lunge und lindert die typischen Entzündungen der Wintermonate oder der jahreszeitlich bedingten Allergien. Also nicht nur Spaß und Vergnügen im Sommer, sondern für die ganz Mutigen auch viele Vorteile beim Sprung in das Wintermeer!

Worauf warten Sie noch? Denn dies alles gibt es bei einem Sprung in die Fluten dazu, praktisch wie ein Urlaub in einem Thermalbad … aber völlig kostenlos!

  • Share