Fischfest in Caorle

Auch dieses Jahr findet für alle Fischfans und Freunde der traditionellen Küche wieder das Fischfest in Caorle statt!

Dieses Mal wird an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden gefeiert: vom 13. bis 15. September und vom 21. bis 22. September. Hier finden Sie alles, was Sie über das Fischfest und die kulinarische Tradition der Region um Caorle wissen müssen.

Die Ursprünge des Fischfests reichen weit zurück und gründen sich auf eine alte Tradition der Stadt Caorle. Bevor Caorle sich dank der herrlichen Strände mit feinstem Sand und seinen bunten Häusern zwischen Gässchen und Marktplätzen zu einem internationalen Tourismusort entwickelt hat, lebte die Stadt ausschließlich von der unermüdlichen Arbeit der Fischer.

Der Fisch im Norden der Adria, der auch „Pesce azzurro” – also Sardinen, Sardellen und Makrelen – genannt wird, ist ein „Armeleutefisch“, der aber sehr reich an Nährstoffen, dazu mager ist und damit arm an gesättigten Fettsäuren ist. Aber nicht nur Fisch hält das Meer für uns bereit – es beschenkt uns reichlich mit köstlichen Krustentieren wie Scampi, Garnelen, die berühmte Krabben, die Kleinen Bärenkrebse und leckere Muscheln, darunter Miesmuscheln, Venusmuscheln, Pilgermuscheln und Tellmuscheln.

Um der einzigen Nahrungsquelle zu huldigen war es Brauch, am Ende der heißen Monate mit dem Fang aus Meer und Lagune, der direkt von den Fischern zubereitet wurde, zu feiern. Auf diese Art dankte man für den Fang und die Möglichkeit, ihn mit allen teilen zu können. Beide Arten der Fischerei verlangten den Fischern viel Zeit und Kraft ab, die Lagunenfischer mussten sich beispielsweise in der Vergangenheit über die 3 Wintermonate von ihren Familien trennen und in die berühmten Casoni Lagunari, die Lagunenhäuser, ziehen (Strohhütten, die auf Pfählen in der Lagune standen – sehr malerisch, aber auch sehr unkomfortabel), um so viel Fisch wie möglich zu fangen.

Nach einigen Jahren, in denen das Fest nicht mehr stattfand, hat die Stadt Caorle diese schöne Tradition wiederbelebt, und auch dieses Jahr wird am Strand Spiaggia della Sacheta gefeiert, wo die Kirche Chiesa della Madonnina steht. Umrahmt wird das Event von den herrlichen Sonnenuntergängen über der Adria und der frischen Septemberbrise, die Ihre Abende noch unvergesslicher macht.

Das Fest bietet nicht nur besten Fisch (der gebacken und gegrillt wird) und das herzerfrischende Lächeln der Fischer, sondern auch Unterhaltung mit traditioneller Musik und die Eröffnungsregatta, die man direkt vom Strand aus miterleben kann. Dies alles wird von einem guten Glas lokalen Weins oder einem Krug kühl servierten Biers begleitet.

Lassen Sie sich die Gelegenheit, eines der vielen traditionellen Feste Venetiens mitzuerleben, nicht entgehen, wenn Sie in Caorle oder Umgebung sind. Erfreuen Sie sich an der lokalen Folklore und genießen Sie das Aroma der Adria.

  • Share